ASB Kindergarten Lohfelden

img_2182-Mit gebrauchten Zahnbürsten im Gepäck machten sich die älteren Kindergartenkinder vom ASB gemeinsam mit ihren Erzieherinnen am 25. September 2013 auf den Weg zur Gemeindebücherei Lohfelden. Dort wurden sie von den Mitarbeiterinnen der Bücherei und von den Zahnärzten Dr. Edinger und Frau Dr. Kotala freudig erwartet.
Die Kinder durften vor Ort, in zwei Kleingruppen aufgeteilt, verschiedene Stationen rund um das Zähneputzen durchlaufen. Dr. Edinger und Frau Dr. Kotala erklärten in einem separaten Raum kindgerecht, wie Zahnbelag und Karies entstehen. Jedes Kind durfte in ein Stückchen Brot beißen und beschreiben, wie es sich hinterher im Mund anfühlt. Auf die Frage, was man denn nach dem Essen möglichst immer machen sollte, antworteten die Kinder im Chor: „Zähneputzen!“ Daraufhin holte der Zahnarzt Dr. Edinger eine riesengroße Zahnbürste hervor, die jedes Kind in die Hand nehmen durfte. Frau Dr. Kotala übte mit den Kindern an einem großen Gebiss das Zähneputzen nach „KAI“ (Kaufläche-Innenfläche-Außenfläche). Die Kinder putzten dann im Anschluss der Hexe „Irma“ die Kau-, Außen- und Innenflächen.img_2182-

Danach durften die Kinder noch die anderen Spielestationen erproben. Ein Kind spielte einen „Zahn“ und die anderen Kinder legten in Form von Tüchern „Essensreste“ auf seinen Kopf. Danach wurde alles mit der Zahnbürste weggeputzt. Bei einer weiteren Station gab es verschiedene Bürsten, die verschiedenen Körperstellen (z.B. Zähne, Haare) zugeordnet werden sollten. Es gab auch die Möglichkeit die hauseigenen Bücher anzusehen und Gesellschaftsspiele zum Thema „Zahngesundheit“ zu testen.

Am Ende durfte jedes Kind seine mitgebrachte Zahnbürste gegen eine neue eintauschen. Dafür warfen die Kinder ihre alten Zahnbürsten in eine Box. Jedes Kind bekam zur Erinnerung eine Teilnehmerurkunde. Den Kindern haben die verschiedenen Aktionen viel Spaß gemacht und sie waren mächtig stolz, nun „Zahnpflegeexperten“ zu sein.

Bericht von der Seite: https://www.asb-kita-lohfelden.de/aktuelle-meldungen/25.09.2013-kita-kinder-beim-tag-der-zahngesundheit.html


img_0432Keine Angst vor dem Zahnarzt! 

Nach dem Frühstück und nach dem Mittagessen ist es für die Kinder selbstverständlich, dass die Zähne geputzt werden. Wie auch bei anderen Bereichen des Lebens lernen die Kinder so, selbständig die Sorge für die eigene Person zu übernehmen. Gerade die Erziehung zur Mundhygiene eignet sich zum exemplarischen Lernen von Selbstverantwortung. Es ist erwiesen, dass Kinder, die gelernt haben, Verantwortung für ihre Zähne zu übernehmen, sich auch gesundheitsbewusster in anderen Bereichen verhalten (Suchtprävention).
z2

Regelmäßige Fortbildungen zum Thema „Zahnpflege“ werden von unseren Erzieherinnen besucht. Unterstützt werden wir in diesem Bereich von unserem Patenschaftszahnarzt Dr. Edinger durch:

  • seine Besuche, denn  die Kinder lernen so den Zahnarzt in einer ihnen vertrauten Umgebung als   Freund und Helfer für gesunde Zähne kennen
  • die Besuche der Kinder in seiner Praxis
  • durch Hilfen und Tipps

Bericht von der Seite: https://www.asb-kita-lohfelden.de/zahnarzt.html